Unsere Pflegeangebote:
Ambulant, stationär oder in der Caritas-Tagespflege
Infos zu den Sozialstationen und unterstützende Angebote für Seniorinnen und Senioren
Facebook–Caritas Duisburg
Menschlich und vor Ort – immer nah und immer da!
Unterstützen Sie uns
Werden Sie Teil der Caritas Familie. Ihr Einsatz und Ihr Ehrenamt stärkt uns alle...
Jahreskampagne 2017:
Zusammen sind wir Heimat
Wir stellen uns der Aufgabe – Zusammenleben in Vielfalt
Dringender Spendenaufruf von Caritas international
Schnelle Hilfen sind gefragt - Katastrophen in vielen Teilen der Welt machen dies nötig!

                 Organisation


2012 bis heute: konsequente Weiterentwicklung

Nach der erfolgreichen Etablierung der dezentralen Caritascentren war die Zeit reif für den nächsten Schritt. 2012 war das Jahr des Innehaltens, Prüfens, Konsolidierens. Das Ergebnis: Eine deutlich gestraffte Optik unseres Organigramms, das seit 2013 verbindlich ist. Zuständigkeiten wurden neu definiert, Aufgaben umverteilt und Ressourcen gebündelt. Der gesamte Prozess wird anschaulich in unserer Broschüre Caritas Duisburg - "ein Verband in Bewegung" dargestellt.

Die Idee der Caritascentren

Mit der Bildung von 7 Caritascentren haben wir in 2008 unsere Umstrukturierung erfolgreich abgeschlossen. Die dezentrale Struktur geht noch stärker auf die Bedürfnisse des Sozialraumes Duisburg ein, indem sie das komplette Angebot unseres Caritasverbandes nun direkt in Ihrem Stadtteil bzw. in Ihrer Gemeinde wahrnehmen können.

"Chronologie einer Idee"


Leibild

Bereits 1998 wurde unter hoher Mitarbeiterbeteiligung und mit externer Begleitung das Leitbild des Caritasverband Duisburg e.V. entwickelt. Es ist als sinnstiftende und wegweisende zentrale Positionierung des Verbandes die Grundlage der Dienstgemeinschaft:

CARITAS - ARBEIT IN DER NÄCHSTENLIEBE - KOMPETENZ FÜR MENSCHEN

"Leitbild"


Satzung

Caritas als Erfüllung des Liebesgebotes Christi gehört zusammen mit Verkündigung und Gottesdienst zum Auftrag und zu den unverzichtbaren Lebensäußerungen der Kirche. Dabei ist Caritas zunächst persönliche Aufgabe einer jeden Christin und eines jeden Christen, aber auch Aufgabe einer jeden christlichen Gemeinschaft und Gemeinde und Aufgabe des ganzen Bistums.

"Satzung"


Aufbauorganisation

Die bis 2006 gültige Linienorganisation, die die Unterstellungen fachbezogen organisierte, haben wir um die Ebene der Centrumsleitungen erweitert, die geschäftsführende Verantwortungen in den Caritascentren ausüben und die multiprofessionellen Teams leiten.
Zur Sicherung der fachlichen Qualität und der fachbereichsübergreifenden Innovationsförderung existieren Fachteams und werden Themengruppen nach bedarf eingerichtet. Diese Strukturelemente ergänzen fachlich-inhaltlich die Centrumsleitungen und die Geschäftsführung bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben.

Zusammen mit den Stabsstellen der Geschäftsführung sowie den zentralen Diensten entsteht so eine matrixähnliche Aufbauorganisation, die Verantwortung teilt, Zusammenarbeit fördert und uns flexibel auf die Herausforderungen in Duisburg und Mülheim an der Ruhr reagieren läßt.

"Organigramm"




Der Fachbereich Gemeinwohlarbeit und die Telefonseelsorge sind der Geschäftsführung direkt zugeordnet.


Eine grafische Darstellung der gesamten Standorte:

"Die Standorte"


Raum - und Personenauflistung der Geschäftsstelle am Wieberplatz:

"Die Geschäftsstelle"


Hier finden Sie alle Standorte und Kontaktdaten der Einrichtungen des Caritasverbandes Duisburg e.V. auf einen Blick:

"Ihr Wegweiser"


Basisberatung

Neben der neuen Aufbauorganisation und der Dezentralisierung ist die Basisberatung als neuer Dienst etabliert. Dieser ermöglicht noch stärker als die allgemeine Sozialberatung ein generelles Clearing also eine "Klärung" der Gesamtsituation der hilfe- und ratsuchenden Menschen. So ist ein eigenständiges Beratungs-
angeboten der Caritas entstanden, das eine wohnortnahe Erreichbarkeit mit einfachem Zugang zu den Fachberatungsdienste ermöglicht. Wir unterstützung Sie in jeder Lebensphase und beraten Sie bei:

Schwangerschaft
Schulden
Erziehung
Alltagsgestaltung
Wohnen und Hilfe im Alter
ambulanter und stationärer Pflege.


Ehrenamtliches Engagement und die Projektbegleitung in Gemeinden gewährleisten wir auch weiterhin durch die MitarbeiterInnen der Gemeindecaritas, die eng mit der jeweiligen Centrumsleitung und den MitarbeiterInnen der Basisberatung zusammenarbeiten.